«Aller Geistprozess ist ein Befreiungsprozess.»

— Rudolf Steiner

H e r z l i c h   W i l l k o m m e n !

 

«Intuitive Hände malen frei», das ist mein Leit-Gedanke!

 

Mein Name ist Christian Andreas Senn, geboren am 4. Juni 1982 im gallischen Uznach. Meine wundersame und imaginativ-magische Kindheit durfte ich im märchischen Tuggen (Schwyz) verbringen. Wir kamen als Familie viel herum, beinahe wie Zigeuner.

 

Früh schon drückte ich mich in Wort und Bild aus, das Zeichnen und Schreiben kombinierte ich gerne als Jugendlicher und später vertonte ich auch meine selbstgeschriebenen Hörbücher. Mit dem einseitig verstandes-überzüchteten Schulsystem sowie der emsig-hastigen Betriebsamkeit der Berufswelt hatte ich als fantasiegeladener und kreativer, imaginativ-gebliebener junger Mensch so meine Mühe und schlug deshalb mutig einen etwas unkonventionellen und unkonformen Lebensweg ein – der Weg des aus sich schaffenden Künstlers.

 

In einer verschneiten Winternacht bekam ich den Impuls drauflos zu malen und mich darin zu entwickeln. Bald schon verband ich die Malerei mit der Geisteswissenschaft, zu der ich gerufen wurde, und erkannte darin den wahren Wert des Kunstschaffens in der Welt und auch die Notwendigkeit den Menschen mit meiner Begabung therapeutisch-künstlerisch zu helfen.

B I O G R A F I E